www.sanyes.at

IBAN: AT371200010004607734 / BIC: BKAUATWW

Sandra Uebelhör / Projekt Sanyes

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden...

Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun...

(J.W. von Goethe)

Projekt Sanyes

www.sanyes.at/Home

 

Viele von uns leben im Überfluss, wir haben alles was wir brauchen und auch vieles, was wir nicht brauchen. Aber noch viele, viele Menschen mehr, leben in Armut und würden so vieles brauchen, was sie nicht haben. Welch ungerechte Welt! Aber nun gut, darüber traurig zu sein oder sich darüber aufzuregen, bringt ja leider auch nicht viel (bis gar nichts), denn diese Zustände wurden von Mensch und Natur geschaffen und werden bis heute so gelebt.

Aber was sollen wir tatsächlich dagegen oder dafür tun? Gäbe es wirklich Lösungen? Wenn ja, welche? Müssten sich alle Menschen zusammen tun oder würde es nur einige wenige brauchen, um etwas zu bewegen?

 

Ich bewundere diejenigen Menschen sehr, die sich so zahlreich und mit ihrer ganzen Energie und Leidenschaft für etwas "Gutes und Gerechtes" einsetzen und "Etwas tun"!

Nur zu gerne wäre ich eine davon! Da es meine Lebensumstände glücklicherweise zulassen

und ich schon sehr lange darüber nachdenke "meinen kleinen selbstlosen Teil" beizutragen,

ist nun für mich die Zeit gekommen....diesen Schritt zu gehen....einen Weg zu beginnen....

 

..und auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, jede Kleinigkeit zählt

und jede einzelne Kleinigkeit zusammen, ergibt eine Menge

und daraus kann etwas ganz Großes entstehen

und für irgendjemanden, kann das die Welt bedeuten...

(von mir :-)

 

Sanyes One - Afrika

www.sanyes.at/Afrika

MEIN PLAN (siehe auch VALLEY OF TUMAINI)

ist es also, ab 5.11.13 mehr als 3 Monate in Afrika und davon 7 Wochen im Waisenhaus in Kenya zu verbringen.

 

Mein Ziel ist es, die Kids einfach eine schöne Zeit erleben zu lassen mit diversen Unterhaltungen wie Lese-, Spiel- und Spaßstunden, Outdoor & Indoor Aktivitäten,

Ausflüge in die schöne Gegend & zu den wilden Tieren in die Parks zu organisieren usw.

 

Meinen Schwerpunkt möchte ich auf Geographie legen, da ich ja doch schon so einige Teile

der Welt bereist bin und ich das Thema "was ist wo auf der Welt" wichtig und richtig finde.

Und durch meinen Beruf, kann ich den älteren Kindern etwas Office- und Computer Work beibringen. Und ich beteilige mich am alltäglichen Geschehen, wie Schule, Kochen usw.

 

Aber auch ernstere Themen werde ich behandeln wie Hygiene, Aids, Krankheiten und ich habe auch vor, etwaige fehlende Impfungen und Untersuchungen bei Ärzten zu organisieren und zu bezahlen.

 

Wer Lust hat, kann die Zeit in Tumaini hier auf meinem Blog mitverfolgen

 

Oder auch sehr gerne hier nachlesen

www.wenatex.com

www.deepertravel.de

Sponsorship

oder wie jeder unterstützend und ganz einfach mithelfen könnte

 

DAVOR & DANACH

Mein festes Ziel war es davor und ist es auch danach, weiterhin für die Kids in Kenya aktiv zu sein.

Daher habe ich mir z.B. das 5 €uro Projekt überlegt und möchte gerne ein paar Pakete hin senden.

Die 21 Kids sind zwischen 8 und 18 Jahre alt und daher bräuchte/n ich/wir noch folgende oder

ähnliche Sachen bevorzugt klein und leicht wegen dem Transport. Auch für weitere Ideen bin ich dankbar!

Wenn wer was abzugeben hat oder was weiß, bitte E-Mail an mich: sanyes.at@hotmail.com

 

DAVOR

 

SACHSPENDEN

Julie & Moses haben mir zuvor noch eine Liste geschickt, was alles benötigt werden würde und aufgrund meines Aufrufes hier auf der Homepage und persönlich konnte ich zwei randvolle Koffer mit Spielen, Klamotten und Geschenken mitbringen...

Vielen Dank an alle Spendenfreudigen :-)

 

UNTERSTÜTZUNGEN

Mit den sehr freundlichen und großzügigen finanziellen Unterstützungen vieler lieber Menschen ist es mir gelungen für 1 ganzes Jahr die Schulgebühren für alle Tumaini Kids zu bezahlen, panairobi im Projekt "Ausbildung für Teenager Mütter" zu unterstützen,

3 tolle Ausflüge zu veranstalten und viele Kleinigkeiten wie Schuhe, Süßigkeiten, Essen usw. zu kaufen...

Vielen Dank an alle die mein Projekt auf welche Weise auch immer gefördert haben! :-)

 

TIPPS & TRICKS

Danke auch für all die Spieleideen für drinnen und draußen! Hat Spaß gemacht :-)

 

 

 

DANACH

 

SACHSPENDEN

Regenjacken, gute Schuhe, Schulutensilien wie Hüllen für Hefte/Bücher, runde Federpenale, Füllfedern...

 

UNTERSTÜTZUNGEN

5 €uro Projekt: bedeutet z.B. ein warmes Essen, denn bei "uns" bekommt man dafür nur ein Sandwich und ein Getränk ... aber mit ca. 5 € wird an einem Tag für ALLE in Tumaini gekocht...

 

Es bräuchte also "nur" 365 Personen um 21 Kinder zwölf Monate lang täglich mit Essen zu versorgen :-) oder 182,5 Personen zwei Mal im Jahr bzw. 91,2 Personen die viermal im Jahr beim 5 € Projekt mitmachen würden ... (Spendenkonto Projekt Sanyes)

 

TIPPS & TRICKS

Kennt wer Möglichkeiten, wie ich die Pakete mit den Sachspenden so günstig wie möglich nach Kenya bekomme? Fliegt zufällig mal wer nach Nairobi z.B. mit Turkish Airlines und hat ebenso viel Freigepäck wie ich es hatte (46 kg) und könnte etwas mitnehmen?

Sonstige Ideen wie ich die Kids weiterhin unterstützen könnte?

 

 

 

www.blog.sanyes.at

sanyes.at@hotmail.com

 

 

Quid pro qou bedeutet "dieses für das" und dabei denke ich an alle Freunde und Bekannte, die sich z.B. selbstständig gemacht haben oder auch eine eigene Homepage haben (siehe rechts)...Der ein oder andere Klick auf der eigenen Seite mehr,

durch die Besucher dieser Seite, kann bestimmt auch nicht schaden, oder?

Mit einer kleinen Unterstützung bist du dabei!

 

 

Fundraising bedeutet grob übersetzt folgendes: "man startet irgendeine Aktion,

die Geld einbringt und spendet dieses dann".

Ein Beispiel wäre: einen privaten Flohmarkt machen bzw. Sachen online verkaufen etc.,

vielen Menschen von Projekten und Organisationen erzählen und darüber sprechen,

vielleicht ist ja gerade jemand auf der Suche nach Begünstigten...

 

Bei Onlinebuchungen (Bsp: Hotels) kann über diese Homepage gebucht werden

und ein paar Prozent vom Umsatz gehen dann an ausgewählte Organisationen.

www.travelgiver.com

 

 

NEW: "When a bag is more than a bag"

Taschen die in den Mathare Slums in Nairobi selber aus recycelten Tetrapaks gemacht und verkauft werden. Bei Interesse kann sehr gerne www.panairobi.net oder auch ich direkt kontaktiert werden, ich leite eine Anfrage sehr gerne weiter.

Es gibt auch einen Film darüber: www.vimeo.com/79944107

 

 

NEW: 5 €uro Projekt

Da es letztendlich ja aber trotzdem immer DAS BLÖDE LIEBE GELD ist, was am dringensten benötigt wird und am meisten fehlt, um die alltäglichen Lebenskosten abzudecken ... bräuchte es nur 5 €uro um einen ganzen Tag für ALLE Kinder das Essen zu bezahlen!

Spendenkonto Projekt Sanyes

 

 

Es kann auch sehr gerne mein erstes eigenes kleines Projekt SANYES

finanziell unterstützt werden. Damit ich vor Ort da ein wenig helfen kann,

wo es nötig ist. Dafür habe ich ein Konto eingerichtet und kann nur sagen:

Jeder Euro zählt!

Als kleines Dankeschön gibt es fest versprochen:

Davor: eine von den Kids gebastelte Postkarte direkt aus Kenya!

Danach: Das ist noch eine Überraschung :-)

(IBAN: AT371200010004607734 / BIC: BKAUATWW / Sandra Uebelhör / Projekt Sanyes)

 

Und nur um es festzuhalten, meinen kompletten Afrikaaufenthalt habe ich mir selber gespart, sämtliche Unterstützungen kommen zu 100% den Kids vor Ort zugute!

 

 

Natürlich kann auch direkt etwas Geld gespendet werden. Ein Beispiel:

eine Patenschaft für einen Schüler kostet nur umgerechnet

0,60 Cent am Tag =18 Euro im Monat =220 Euro im Jahr!!

Die Links zu meinen empfohlenen Projekten sind hier auf dem Reiter Afrika zu finden.

 

sanyes.at@hotmail.com

Projekt Sanyes Sponsorship

 

Ein großes Dankeschön an Wenatex, die Firma wo ich arbeite. Nicht nur, dass ich eine berufliche Auszeit machen kann, sondern das Unternehmen bietet mir auch noch die Möglichkeit über mein Projekt auf ihrer Homepage zu schreiben.

Mal sehen, ob auch das Wenatex Maskottchen Sleepy den weiten Weg nach Kenya findet!?

 

www.wenatex.com

www.wenatex4kids.com

----------------

 

2 Freundinnen von mir haben den Trend aus den

USA nach Österreich geholt!

Homestaging ist das professionelle Aufbereiten

von Immobilien zur Verkaufsförderung.

…damit das Auge sieht, was das Herz begehrt!

 

www.azwei.at

----------------

 

Eine meiner Jugendfreundinnen hat sich mit Ihrer Kreativität selbstständig gemacht.

Mit viel Engagement und Liebe zum Detail gestalte ich Drucksorten aller Art.

GRAFIK design, ILLUSTRATIONS design, HOCHZEITS design und PATTERN design.

 

www.tiwa-design.at

----------------

 

Eine Freundin aus Salzburg liebte es schon als

junges Mädchen zu fotografieren.

PORTRAITS...div. Feste/Feiern...Natur...

Kinder-& Familienfotografie...Hochzeiten...

Tiere...professionelle BILDER (Bsp.: Folder)

 

www.weber-fotografie.at

---------------

 

Eine AIDA Crew Kollegin und "Landsfrau"

hat sich "den Urlaub" zum Beruf gemacht.

Im Stubaital im schönen Tirol vermieten

wir 3 sehr schöne FERIENWOHNUNGEN.

Ausgezeichnet mit 4 Edelweiss!

 

www.connys-apartments.at

------------

 

Massagen sind Entspannung pur. Sehr empfehlen

kann ich daher meinen Masseur Nähe Salzburg.

Schwerpunkte sind die Therapie, Heilmassage, Gesundheitsprävention, persönliche Leistungssteigerung und Mentale Fitness.

 

www.active-balance.at

------------

Sanyes Project

Sponsorship

 

2 Freundinnen von mir haben den Trend aus den

USA nach Österreich geholt!

Homestaging ist das professionelle Aufbereiten

von Immobilien zur Verkaufsförderung.

…damit das Auge sieht, was das Herz begehrt!

 

www.azwei.at

----------------

 

Eine meiner Jugendfreundinnen hat sich mit Ihrer

Kreativität selbstständig gemacht.

Mit viel Engagement und Liebe zum Detail

gestalte ich Drucksorten aller Art.

GRAFIK design, ILLUSTRATIONS design,

HOCHZEITS design und PATTERN design.

 

www.tiwa-design.at

----------------

 

 

www.willstduhierstehen.com

"Quid pro qou"

www.deinehomepage.com

----------------

 

www.willstduhierstehen.com

"Quid pro qou"

www.deinehomepage.com

----------------

 

 

 

 

Und hier noch eine schöne Botschaft, der es nicht mehr vieler Worte bedarf...

 

 

 

 

"Wenn du reifer wirst, erkennst du, dass du zwei Hände hast,

eine um dir selber zu helfen und eine um anderen zu helfen. "

Audrey Hepburn

Unicef Sonderbotschafterin

 

 

 

Copyright Sanyes © All Rights Reserved

 

Ich empfehle einen Ad Blocker downzuloaden, wenn Werbung auf dieser Seite angezeigt wird.

Ich empfehle firefox oder chrome, da es im explorer vorkommen kann, dass die Schrift verändert angezeigt wird.